Aufnahmegesuch für die Einzelmitgliedschaft im Schematherapie- Netzwerk Schweiz STNS

    Personalien








    Geschäftsadresse







    Berufsausübung:


    Korrespondenz an:


    Fachtitel:


    ISST Zertifizierung:


    Ausbildungsstand Schematherapie (nur ausfüllen, wenn nicht ISST-zertifiziert)




    Antrag auf Mitgliedschaft im Schematherapie-Netzwerk Schweiz STNS

    (dazugehörige Bestimmungen siehe beigelegte Statuten, Art. 5)
    Ich ersuche um Aufnahme in das STNS als


    Antrag auf Aufnahme auf die Therapeutenliste

    (dazugehörige Bestimmungen siehe „Informationen zum Beitritt“)
    Aufgeführt werden Name, Vorname, Titel sowie die gewünschte/n Adresse/n.






    Informationen zum Beitritt in das Schematherapie-Netzwerk Schweiz STNS

    Besten Dank für Ihr Interesse am Schematherapie-Netzwerk Schweiz STNS.

    Das ist das Schematherapie-Netzwerk Schweiz

    Das STNS wurde am 15. Juni 2012 in Zürich gegründet. Sie vertritt die Interessen der Schematherapeuten in der Schweiz und hat zum Ziel, die Schematherapeuten untereinander zu vernetzen.

    Mitgliedschaft und Jahresbeitrag

    Sowohl ordentliche als auch ausserordentliche Mitglieder bezahlen einen Jahresbeitrag von Fr. 60.— im Jahr.

    Aufnahmegesuch in das Schematherapie-Netzwerk Schweiz

    Bitte nehmen Sie Kenntnis von den beiliegenden Unterlagen und senden Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular mit den allenfalls angeforderten Dokumenten zu. Ihr Antrag wird so rasch als möglich bearbeitet und Sie werden über den Entscheid des Vorstands des STNS informiert.

    Aufnahme auf der STNS-Therapeutenliste

    Falls Sie es wünschen und Sie über eine Anerkennung der ISST als Schematherapeut und/oder als Trainer/Supervisor verfügen, werden Sie auf der Therapeutenliste aufgenommen. Auf der Website erscheinen Name, Vorname, Titel sowie die von Ihnen gewünschte/n Adresse/n. Auf der ISST-Website aufgeführte Trainer/Supervisoren werden automatisch als solche vom STNS als solche anerkannt.

    Personen, welche in ihrer Schematherapie-Ausbildung weit fortgeschritten sind, können sich ebenfalls auf die Therapeutenliste setzen lassen. Auf der Liste erscheint der Zusatz „in Ausbildung“. Voraussetzung dafür sind mindestens drei absolvierte Workshops: 1. „Einführung in die Schematherapie“, 2. „Modusarbeit/Interventionen I“ (Imaginationen) und 3. „Modusarbeit/Interventionen II“ (Stuhldialoge). Zudem sind mindestens 5 Einzelsupervisionsstunden, resp. Gruppensupervisionsäquivalentstunden nötig. Dabei darf die letzte absolvierte Supervisionsstunde nicht mehr als ein Jahr zurückliegen.

    Bitte senden Sie sämtliche Unterlagen per Briefpost oder E-Mail an:

    Schematherapie-Netzwerk Schweiz, Salvatore Corbisiero, Zentralstrasse 78, 8003 Zürich.
    E-Mail: salvatore.corbisiero@unibas.ch